Die Ankunft von Polio in den USA erinnert daran, dass Kinder Impfstoffe brauchen

TDie globale Pandemie ist nicht das einzige aktuelle Beispiel dafür, was passiert, wenn Impfskepsis und Fehlinformationen die Öffentlichkeit infizieren. Auch die Impfraten bei Kindern sind weltweit am höchsten Rückgang in drei Jahrzehnten. Und am 21. Juli trat eine weitere Viruserkrankung mit bemerkenswert wirksamen Impfstoffen zur Vorbeugung sehr unwillkommen auf. EIN Ein einziger Tumble von Polio tauchte auf in Rockland County, New York – der erste Drop von Polio, der in den United states of america seit rapidly einem Jahrzehnt entdeckt wurde. Bei der infizierten Man or woman, deren Title nicht bekannt ist, handelt es sich um einen Mann in den Zwanzigern, der kürzlich an einer durch Kinderlähmung verursachten Lähmung erkrankt ist. Er war nie gegen die Krankheit geimpft worden.

Ein einzelner Tumble in einem einzigen Landkreis ist eine größere Sache, als es scheinen mag. Polio wurde 1979 in den United states offiziell für ausgerottet erklärt, und es gibt nur noch zwei Länder auf der Welt, in denen die Krankheit endemisch ist: Pakistan und Afghanistan. Die Tatsache, dass es sogar ein einziger Tumble von Polio in die United states of america geschafft hat, ist beunruhigend.

„Viele von Ihnen sind vielleicht zu jung, um sich an Polio zu erinnern, aber als ich aufwuchs, hat diese Krankheit in Familien Angst ausgelöst, einschließlich meiner eigenen“, sagte Rockland County Govt Ed Day in a Aussage an die Medien am 21. Juli. „Die Tatsache, dass es noch Jahrzehnte nach der Entwicklung des Impfstoffs ist, zeigt Ihnen, wie unerbittlich er ist.“

Aber obwohl der Fall besorgniserregend ist, ist sein epidemiologischer Weg kein Rätsel, und ein Polio-Impfstoff spielte paradoxerweise eine Rolle bei der Übertragung. Es gibt zwei Arten von Polio-Impfstoffen: den inaktivierten Polio-Impfstoff (IPV) und den oralen Polio-Impfstoff (OPV). Das IPV verwendet, wie der Name schon sagt, ein abgetötetes Poliovirus, um das körpereigene Immunsystem für die Krankheit zu sensibilisieren und es darauf vorzubereiten, sich gegen ein Wildvirus zu verteidigen, falls eines später angetroffen wird. Das OPV verwendet eine abgeschwächte – oder geschwächte – Kind des Virus, um dieselbe Funktion auszuführen. Der große Vorteil des OPV ist, dass es einfach und kostengünstig – einfach mit ein paar Tropfen auf der Zunge – von rapidly jedem medizinischen Individual verabreicht werden kann. Das IPV muss injiziert werden.

Die einfache Verabreichung ist der Grund, warum das OPV in der Vergangenheit der Impfstoff der Wahl für globale Programme zur Ausrottung der Kinderlähmung war, aber es hat einen Nachteil. In äußerst seltenen Fällen kann der attenuierte Impfstoff wieder zur Virulenz mutieren. Manchmal kann dies bei der geimpften Particular person Polio verursachen In anderen Fällen ist diese Person unverletzt, kann das Virus aber dennoch ausscheiden und bei einer nicht geimpften Person, die damit in Kontakt kommt, Polio verursachen. Das OPV verhindert weitaus mehr Krankheitsfälle als es verursacht. Die Global Polio Eradication Initiative (GPEI) schätzt das Die 10 Milliarden OPV-Dosen, die in den letzten zehn Jahren weltweit verabreicht wurden, haben mehr als 16 Millionen Fälle von Polio verhindert, verglichen mit der winzigen Handvoll, die sie verursacht haben. Die Tatsache, dass der Impfstoff überhaupt ein solches Risiko darstellt, war jedoch der Grund für die Entscheidung, seine Verwendung in den United states of america im Jahr 2000 einzustellen und nur das IPV zu verabreichen.

Im Fall des New Yorker Patienten zeigten Gentests des Virus, das er sich zugezogen hatte, dass es von einem Impfstoff stammte. Der New Yorker war in letzter Zeit nicht außer Landes gereist, daher vermuten Epidemiologen, dass das Virus von jemandem aus Übersee eingeschleppt wurde, der das OPV erhalten hatte.

Die Antwort für alle Amerikaner ist, sich über Impfungen auf dem Laufenden zu halten und auch Kinder impfen zu lassen. Entsprechend Laut US Facilities for Disease Manage and Avoidance haben 92,6 % der zweijährigen Kinder in den United states of america ihre empfohlenen drei IPV-Impfungen erhalten. Das ist viel, aber einer der verbleibenden 7,4 % der ungeimpften Kinder könnte der nächste Fall sein, wie der des jungen Mannes in New York. Das ist ein Schicksal, das kein Elternteil für sein Type will.

Weitere Need to-Examine-Geschichten von TIME


Schreiben Sie an Jeffrey Kluger unter [email protected]

Next Post

iRhythm Technologies erhält ein weiteres FDA 510(k) für ein AFib-Überwachungssystem

iRhythm-Technologien gab bekannt, dass es eine weitere Fda 510(k)-Zulassung für sein ZEUS-System (Zio ECG Utilization Computer software) erhalten hat, das mit einem tragbaren Gerät zur Überwachung von Patienten mit Vorhofflimmern, einem unregelmäßigen Herzrhythmus, arbeitet. Entwickelt in Partnerschaft mit der Existence-Science-Tochter Verily von Alphabet, das ZEUS-Method ist eine Plattform, die mit […]