Nährwertangaben zu Sellerie Vorteile – Fitnesshealthforever

2022-05-30

Sellerie ernährung

Sellerie ernährung

Stellen wir uns ein Szenario vor. Sie sind seit Jahren gesund und treten nun in das höchste Change ein, in dem Ihre Gesundheit am besten sein soll. Plötzlich fangen Sie an, Problemen wie Muskelschmerzen, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen oder Gelenkschmerzen entgegenzuwirken. Und das geschieht ohne Grund. Sie denken, dass Sie sich richtig ernährt, Übungen gemacht und Fortschritte bei Ihrem Schooling gemacht haben. Aber was ist der Grund für diese Schwäche? Sie versuchen, einen guten Arzt zu finden und beginnen mit der Medizin. Die Dinge bleiben in Ordnung, bis Sie diese Pillen einnehmen, aber danach verschlimmern sie sich. Und eines Tages entscheidest du dich, deine Ernährung umzustellen. Und alles normalisiert sich wieder.

Nun, das ist der Moment, in dem Sie erkennen, wie wichtig eine gute Ernährung ist.

Diese Situationen sind in vielen Teilen der Welt üblich. Eine gute Ernährung geht Hand in Hand mit guter Health, körperlicher Aktivität und einer gesunden Lebensweise. Wenn es um Gemüse geht, haben Sie unzählige Möglichkeiten zur Auswahl. Besonders das grüne Blattgemüse bietet einige großartige Vorteile, die wir nicht schätzen können.

Ein Wort zu grünem Blattgemüse

Grünes Blattgemüse wie Sellerie ist vollgepackt mit einer Vielzahl wichtiger und kraftvoller Nährstoffe. Diese sind sehr wichtig für die Gesundheit unseres Körpers. Und zu Ihrer Überraschung sind diese das ganze Jahr über erhältlich. Sie müssen nicht wie beim Obst auf die Saison warten. Diese können leicht in jeder Lebensmittelzubereitung verwendet werden, einschließlich Mahlzeiten, Salaten, Diätkost usw. Sie können als Kräuter verwendet werden und können auch zum Garnieren verwendet werden. Viele Menschen verwenden sie auch in heißen und kalten Getränken. Wenn Sie den maximalen Nutzen aus ihnen ziehen möchten, sollten Sie sie in einer Vielzahl von Kombinationen zusammen mit anderem Gemüse haben.

In diesem Artikel werden wir die Bedeutung, die Vorteile und einige erstaunliche Fakten über einen beliebten und leicht verdaulichen grünen Kräutersellerie diskutieren. Lesen Sie weiter, um Ihre Sinne zu erleuchten.

Übersicht Sellerie

Sellerie stammt aus der beliebten Familie der Petersilie und ist eine krautige Pflanze. Sein wissenschaftlicher Title ist Apium Graveolens. Es ist als Gemüse in vielen Teilen der Welt beliebt. Es ist eine sehr gesunde Kochmahlzeit und kann als Vollkost und sogar als Reduced-Carb-Diät eingenommen werden. Sellerie wird auch als beliebter Aromastoff in einer Vielzahl von Aufläufen, Suppen und Brühen verwendet. In den United states of america dient das Gemüse als Ganzes. Menschen essen Sellerie auch als Aufstrich oder Dip. Eine Vorspeise in einem Salat ist eine wichtige Rolle von Sellerie in vielen veganen Ernährungsweisen. Die Frucht des Gemüses ist winzig und ähnelt Samen. Diese sind geschmacklich identisch mit Pflanzen. Das Aroma und die Frische von Selleriesamen machen ihn zu einer würdigen Ergänzung in Salaten und Gerichten als brillante Würzzutat.

Herkunft und Geschichte

Der Sellerie ist in den Mittelmeergebieten beheimatet und gehört zu den Gebieten des Nahen Ostens. In der Geschichte machten Griechen und Römer großen Gebrauch davon als Aromastoff. Die alten Chinesen verwendeten das Gemüse als gute Medizin und für pflanzliche Heilmittel. Die Urform des Selleries ist identisch mit dem Knollensellerie, der auch Wildsellerie genannt wird. Die großen, fleischigen und aufrechten Blätter entstanden mit großem Nutzen im 18th Jahrhundert. Viele Länder ernten und züchten jetzt Sellerie mit weniger oder gar keiner Fadenbildung, als es in der Antike sein ursprünglicher Charakter war.

Vorteile von Sellerie

Als normales grünes Gemüse hat Sellerie viele Verwendungsmöglichkeiten und Vorteile, die Sie schätzen werden.

Eine großartige Quelle für Antioxidantien

Wenn es darum geht, unseren Körper mit guten Antioxidantien aufzufüllen, tut Sellerie Wunder. Die darin enthaltenen Antioxidantien schützen unsere Zellen, Blutgefäße und verschiedene Organe vor oxidativen Schäden. Oxidativer Schaden ist der Prozess der Oxidation in unserem Körper. Es ist die Bildung oder Freisetzung von zusätzlichen toxischen Substanzen, die aus der chemischen Reaktion in unserem Körper entstehen, die Energie erzeugt.

Sellerie ist auch voll von Beta-Carotin, Vitamin C-Gehalt und Flavonoiden. Es gibt etwa 12 Antioxidantien, die den Mahlzeiten einen zusätzlichen Nährwert verleihen. Ein einziger Stängel enthält alle 12 Antioxidantien, was zeigt, wie wichtig es ist, auch nur ein bisschen von diesem magischen grünen Blattgemüse zu haben. Sellerie ist auch eine großartige Quelle für Phytonährstoffe. Diese können bei der Reduzierung von Entzündungen in den Verdauungsorganen unseres Körpers helfen. Es reduziert auch Entzündungen in unseren Zellen und im Verdauungstrakt.

Sellerie hilft bei der Reduzierung von Entzündungen

Viele chronische Entzündungen können zum Ausbruch verschiedener Krankheiten wie Osteoporose oder Arthritis führen. Die Samen von Sellerie und sogar die Blätter oder Wurzeln enthalten etwa 25 Arten von Verbindungen, die als potenzielle entzündungshemmende Nährstoffe wirken. Diese bieten Schutz vor Entzündungen in unserem Körper. Diese reduzieren auch das Auftreten von Entzündungen und helfen, diese von vornherein zu vermeiden.

Hilfe bei der Verdauung

Fördert die Verdauung

Sellerie ist reich an Ballaststoffen. Daher hilft es bei der Verdauung. Auch sein antioxidativer und entzündungshemmender Inhalt kann uns einen guten Schutz bieten Verdauung Technique. Sellerie zeigt auch spektakuläre Vorteile für unsere Magen-Darm-Grippe da es hilft, die Nahrung mit den richtigen Enzymen zu verdauen und gleichzeitig die zusätzliche Ansammlung von Säure im Magen zu reduzieren.

Sellerie ist auch reich an Polysacchariden. Es enthält spezifische Polysaccharide auf Pektinbasis zusammen mit einer Verbindung namens Apiuman. Dies zusammen wirkt, um die Symptome von Magengeschwüren zu reduzieren. Sie helfen auch bei der Verbesserung der Gesundheit der inneren Auskleidung unseres Magens. Sie finden auch eine gute Verwendung bei der Modulation von Magensekreten, legen Studien nahe.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des grünen Gemüses ist sein hoher Wassergehalt. Wenn guy den Statistiken Glauben schenken darf, enthält es 95 Prozent Wasser und eine riesige Menge an löslichen sowie unlöslichen Ballaststoffen. Das ist insgesamt ein Wunder für unser Verdauungssystem. Eine Tasse Selleriestangen enthält 5 Gramm Ballaststoffe, was für unseren täglichen Konsum mehr als ausreichend ist, um auf einer gesunden Spur zu bleiben.

Hat einen niedrigen glykämischen Index

Person könnte meinen, dass Sellerie, da er so viele gute Nährstoffe hat, einen hohen glykämischen Index haben könnte. Dies ist nicht der Fall. Der glykämische Index ist einfach die Auswirkung, die ein Gemüse auf unseren Blutzuckerspiegel hat.

Sellerie ist reich an Vitaminen mit den Vitaminen C, A und K. Außerdem ist er reich an Mineralien und Kalium. Es versorgt unseren Körper auch mit reichlich Folat und damit Eisen. Eisen hilft bei der Bildung von Zellen und Antigenen in unserem Process. Sellerie ist natriumarm. Und dann hat es einen niedrigen glykämischen Index. Es hat einen niedrigen Zuckergehalt und wirkt sich daher langsam und stetig auf unseren Blutzuckerspiegel aus. Das bedeutet auch, dass Menschen mit Zucker oder Diabetes problemlos Sellerie bedenkenlos in ihren Speiseplan aufnehmen können.

Wird als natürliches Alkalisierungsmittel verwendet

Ein Alkalisierungsmittel ist eine Substanz oder eine Flüssigkeit, die die zusätzliche Menge an Säure in unserem Körper neutralisiert. Diese sind sehr nützlich bei Verdauungsproblemen. Sellerie ist ein natürliches Alkalisierungsmittel, das uns die Natur gegeben hat. Es hat Mineralien wie Natrium, Eisen und Magnesium. Magnesium ist ein gutes Neutralisationsmittel, das auch in mehreren rezeptfreien Anti-Säure-Sirupen enthalten ist. Daher kann Sellerie bei der Bereitstellung einer neutralisierenden Wirkung in sauren Lebensmitteln helfen. Außerdem sind die Mineralien sehr nützlich bei der Durchführung wesentlicher Körperfunktionen.

So finden Sie den besten Sellerie

Es gibt viele Selleriesorten auf dem Markt. Eine allgemeine Regel ist, immer nach dem frischesten zu suchen. Sie sollten auf Sellerie mit aufrechten und etwas kräftigen Stielen achten. Hier ist ein guter Weg, um das Beste zu finden. Versuchen Sie, beim Kauf einen Stiel abzubrechen. Die Stiele sollten leicht brechen, wenn Sie daran ziehen. Wenn sie biegsam erscheinen, dann ist es kein wirklich frischer Haufen.

Sie sollten auch versuchen, nach Sellerie mit frischen Blättern zu suchen. Das bedeutet, dass die Blätter knackig und farblich unterschiedlich sein sollten. Sie können von blass bis hellgrün sein. Versuchen Sie, keinen Sellerie mit braunen Flecken zu kaufen. Es könnte von einer Pflanze stammen, die eine Krankheit hat.

Ideale Artwork zu kochen

Wenn Sie den Sellerie kaufen, sollten Sie ihn direkt vor dem Kochen hacken oder in die Hauptmahlzeit geben oder mit anderen Zutaten mischen. Bewahren Sie Sellerie nach dem Schneiden niemals auf, da er seine Nährstoffe vernichtet. Tatsachen besagen, dass Sellerie Nährstoffe sogar in einer Stunde oder so verliert. Daher ist es besser, es zu hacken, wenn Sie es verwenden möchten.

Eine gute Artwork, Sellerie zu verwenden, besteht darin, ihn zu dämpfen. Dadurch bleibt der Geschmack erhalten und die meisten Nährstoffe des Gemüses bleiben erhalten. Wenn Sie Sellerie kaufen, sollten Sie ihn nicht länger als eine Woche lagern. Es ist am besten, es innerhalb von 5 bis 6 Tagen nach dem Kauf zu essen. Dies wird Ihnen helfen, seine maximalen Nährstoffe zu konsumieren und seine Vorteile zu genießen.

Viele Leute werfen die Blätter des Selleries weg. In Wirklichkeit haben sie genauso viel Nährwert wie andere Teile von Sellerie. Versuchen Sie, die Blätter nicht wegzuwerfen. Die Blätter enthalten eine maximale Menge an Kalzium, Vitamin C, Vitamin K und Kalium. Blätter sind möglicherweise nicht intestine für eine lange Lagerung. Daher ist es besser, sie nach ein oder zwei Tagen nach dem Kauf zu konsumieren.

Eine gute Art, Sellerie zu verwenden, besteht darin, ihn so schnell wie möglich zu kochen oder zu verwenden oder zu essen. Je länger Sie warten, desto mehr Nährwert verliert es aufgrund der atmosphärischen Bedingungen und des Mangels an Nährstoffen durch den Boden.

Denken Sie immer daran, dass Sellerie ein großartiges nahrhaftes Gemüse ist. Gentleman kann es auch leicht roh haben. Das Kochen ist auch einfach. Gentleman kann es sogar zu Smoothies, Säften, Suppen und Getränken hinzufügen. Sie können Sellerie sogar backen oder dämpfen, um mit besseren idealen Rezepten zu experimentieren.

Einige erstaunliche Fakten über Sellerie

Zu guter Letzt würden wir gerne ein paar erstaunliche lustige Fakten über Sellerie beleuchten.

  • Wussten Sie, dass der Sellerieanbau vor 3000 Jahren begann? Es wurde erstmals im Mittelmeerraum der Welt angebaut, kultiviert und verwendet
  • Menschen begannen im 16th Jahrhundert als normale Nahrung. In Italien begannen die Menschen, es als nahrhafte Mahlzeit zu sich zu nehmen.
  • Sellerie wurde erstmals 1623 in den Gebieten Frankreichs erwähnt.
  • Es gibt einen Monat, der dem Sellerie und dem Sellerieanbau gewidmet ist. Der April ist der offizielle nationale Monat für frischen Sellerie und wird tatsächlich in verschiedenen Teilen der Welt gefeiert.
  • Sellerie gehört nicht zu den größten Gemüsesorten, hat aber eine ausreichende Höhe. Die längste Selleriepflanze kann 3,3 Fuß lang sein.
  • Die Menschen begannen zunächst, Sellerie als medizinische Behandlung zu verwenden. Einige Stämme nutzten es sogar als großartige Behandlungsoption für Zahnschmerzen, Bluthochdruck, Arthritis, Rheuma, Schlaflosigkeit und Angstzustände. Es ist auch ein guter Blutreiniger.
  • Die alten Römer stellten aus Sellerie Medikamente her und verwendeten sie in Kind von Aphrodisiakum.
  • In der Antike wurde es in Sort eines Blumenstraußes verwendet. In Griechenland war der Blumenstrauß ein Image der Ehre, das Sportlern verliehen wurde.
  • 1856 wurde Sellerie erstmals in Amerika eingeführt. George Taylor, ein Schotte, brachte das Gemüse nach Kalamazoo, Michigan.
  • Dem Sellerie ist ein eigenes Museum gewidmet. Es ist in Portage, Michigan.

Fazit

Wie Sie leicht erkennen können, gibt es viele Vorteile, Sellerie zu essen oder zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen. Wenn Sie Nahrungsergänzungsmittel einnehmen oder eine gute Dosierung der Ernährung wünschen, können Sie dies überspringen und anfangen, Sellerie zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen. Dies ist ein Gemüse, das wir nicht viel verwenden. Daher ist es alles bereit, Sie mit seinen zahlreichen Vorteilen zu überraschen. Wenn Sie Angst vor dem Geschmack oder etwas haben, können Sie es immer mit anderen Mahlzeiten ergänzen. Sie können es in Salaten, Suppen oder Pfannengerichten haben. Fügen Sie es Sandwiches oder Burgern als gutes Topping hinzu, kochen Sie es auch oder essen Sie es roh.

Denken Sie am Ende immer daran, dass niemand in seinem Leben Medikamente einnehmen möchte. Aber wenn Sie sich der Gesundheit verschrieben haben, müssen Sie einige gute Änderungen im Lebensstil vornehmen. Das Hinzufügen von Gemüse wie Sellerie zu Ihrer Ernährung kann Ihnen dabei helfen. Und nehmen Sie diese weiterhin regelmäßig. Sie füllen langsam den Nährwert Ihres Körpers auf. Sie werden nicht sofort eintreten, aber die Wirkung wird langanhaltend sein und Sie werden länger gesund bleiben.

Next Post

Start des sozialen Gesundheitsnetzwerks

Dieser Beitrag wurde am 18.07.22 aktualisiert Wir freuen uns sehr, den Start des Social Health Network bekannt zu geben! Das Soziales Gesundheitsnetzwerk ist eine Gemeinschaft für Patienten, Pflegekräfte und medizinisches Fachpersonal mit dem Ziel, Empathie, Unterstützung und Menschlichkeit in die Gesundheitsbranche zu bringen. Erfahren Sie mehr über das Social Health […]